Über uns

Auf der Suche nach der rich­ti­gen Geschäfts­idee sind wir vor eini­ger Zeit auf das Kon­zept Maki Maki Sushi Green gesto­ßen, wel­ches sei­nen Ursprung im Her­zen von Pader­born hat. Hier ver­bin­det sich unser Inter­es­se des gesun­den, sport­li­chen und nach­hal­ti­gen Life­style mit einem bereits erfolg­reich eta­blier­ten vega­nen Sushi Kon­zept — Maki Maki Sushi Green, wel­ches nach unse­rer Ana­ly­se in die­ser Art mit Restau­rant­be­trieb kein zwei­tes Mal in Euro­pa existiert.

Gera­de in den aktu­el­len Zei­ten sind wir uns sicher, das Kon­zept erfolg­reich in unse­rer Hei­mat­stadt Ham­burg umzu­set­zen und für unse­re Gäste einen Store zum wohl­füh­len zu erschaf­fen. Hier­bei wer­den uns unse­re „fei­ne Anten­ne“ für Kun­den­be­dürf­nis­se gepaart mit einer hohen Eigen­mo­ti­va­ti­on für unser Her­zens­pro­jekt zugutekommen.

Patrick

Gun­nar

Geschäfts­idee

Eine 100 % vega­ne Sushi-Bar ist noch immer etwas Beson­de­res und spricht nicht nur Vega­ner oder Vege­ta­ri­er an, son­dern alle. Vegan leben ist schon lan­ge kein tem­po­rä­rer Trend mehr, son­dern eine feste Bewe­gung, die mehr bedeu­tet als „tier­freie“ Ernäh­rung. Zur Mehr­heit unse­rer Kun­den wer­den sowohl Vega­ner als auch Nicht-Vega­ner zäh­len, die den Geschmack, die Optik, die Viel­falt und den Zeit­geist der vega­nen Bewe­gung schät­zen werden.

War­um 100 % VEGAN?

Wenn, dann rich­tig. Nur, wer sich 100% auf die vega­ne Idee ein­lässt, kann sich ihr auch 100% widmen. 

Kon­ven­tio­nel­le Sushi-Krea­tio­nen plus vega­ne Pro­duk­te funk­tio­niert nicht über­zeu­gend. Jede her­kömm­li­che Sushi-Bar bie­tet auch Gur­ken­rol­len an, aber da die Haupt­ar­beit im Fisch- und Mee­res­früch­te-Seg­ment ent­steht, füh­ren vega­ne oder vege­ta­ri­sche Sushi-Vari­an­ten in her­kömm­li­chen Sushi-Bars nur ein „stief­müt­ter­li­ches“ Dasein. 

Eine kon­se­quen­te Wid­mung der vega­nen Sushi-Idee lässt einen gro­ßen Spiel­raum für neue, krea­ti­ve und super­lecke­re Varia­tio­nen. Beim Betrieb einer kon­ven­tio­nel­len Sushi-Bar muss (und soll­ten) sich immer wie­der Fra­gen zur Her­kunft der Fische und Mee­res­früch­te gestellt wer­den, zur Fang­me­tho­de, zur Nach­hal­tig­keit, also ins­ge­samt ein­fach zur ethi­schen Ver­tret­bar­keit des Sushi-Ange­bots. Bei Gemü­se gibt es prin­zi­pi­ell kei­ne Beden­ken, vor allem dann nicht, wenn die­se auch durch regio­na­le und sai­so­na­le Ange­bo­te erfüllt werden.

Schmeckt vega­nes Sushi?

Die vega­nen Vari­an­ten wer­den über­wie­gend jedem schmecken, sogar klei­nen Kin­dern, wäh­rend längst nicht jede Fisch­sor­te gut ankommt. Der Geschmack, die nahe­zu unbe­grenz­te Viel­falt und die beson­de­re Optik haben bis­her jeden Testesser*in über­zeu­gen kön­nen. Des­halb ist unse­re Ziel­grup­pe weit gefasst: ALLE.